NHW - Naturheilkunde Cora Wroz
Heilpraktikerschule-Witten zertifizierte BDH - Verbandsschule, staatlich anerkannte Einrichtung  n. d. Weiterbildunsförderungsgesetz Mecklenburg-Vorp.
Home
Heilpraktikerschule
Unterricht
Lehrplan
Wochenendseminare
Kurse donnerstags
Dozenten
Galerie
Wir über uns
Naturheilpraxis
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum

 Heilpraktikerschule-Cora Wroz
Fachschule für Naturheilkunde - zertifizierte BDH Verbandsschule 

Staatlich anerkannte Einrichtung
nach dem Weiterbildungsförderungsgesetz Mecklenburg-Vorpommern

Auf den folgenden Seiten können Sie näheres zu der
Fachschule für Naturheilkunde Cora Wroz erfahren.

Als professioneller Anbieter von fundierten Bildungsmaßnahmen verfügen wir über langjährige und umfangreiche Erfahrungen, um Ihnen die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie zum erfolgreichen Ablegen der Heilpraktikerprüfung* sowie für einen sicheren Start in Ihr neues Berufsleben benötigen, zu vermitteln.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker/in ist die Voraussetzung für die beruflich betriebene Anwendung vieler Verfahren. Als künftiger Heilpraktiker/in werden Sie nur Erfolg haben, wenn Sie Ihr Fachgebiet in Theorie und Praxis beherrschen.
An der Heilpraktikerschule-Wroz erhalten Sie eine hochwertige, kontinuierliche und umfassende Ausbildung durch fachlich qualifizierte Dozenten.
Ihr persönlicher Erfolg ist die allerbeste Werbung für unser Lehrprogramm.

Unterricht an Modellen

Untersuchungsmethoden

Die Ausbildung findet unter Einbeziehung moderner Medien und medizinischen Modellen statt.
 

DieseThemengebiete werden behandelt:

  • Berufskunde
  • Rechtskunde
  • Anatomie und Physiologie
  • Krankheitslehre
  • Hygiene
  • Diagnostik und Differentialdiagnostik
  • spezielle naturheilkundliche Diagnose- und Therapieverfahren
  • und andere

Der Lehrgang wird einmal wöchentlich werktags abends oder als Kompaktkurs an den Wochenenden durchgeführt. In den Ferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt.
Sonderveranstaltungen wie:
Prüfungsvorbereitung (schriftl. und mündl.)

  • Injektionstechnicken
  • Untersuchungsmethoden
  • Naturheilkunde

finden zusätzlich in regelmäßigen Abständen zu Übungszwecken statt.

Zugangsvoraussetzungen zum Beruf des Heilpraktikers sind.

  • Alter: ab 25 Jahre
  • Hauptschulabschluss
  • Gesundheitliche, geistige und sittliche Eignung zur Berufsausübung

Um das anspruchvolle Studium zu bewätigen, müssen Sie aber eine gehörige Portion Fleiß und Beharrlichkeit mitbringen. Entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen und Umständen könen Sie natürlich die Ausbildung verkürzen

Untersuchungsmethoden

Die meisten Studetinnen und Studenten ergreifen diesen Beruf,
weil sie ihr Leben dem Dienst am Menschen widmen möchten.
Patienten in einem verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Beruf zu helfen, ist für die meisten Heilpraktiker und Heilpraktikerinnen die Lebenserfüllung.

Weiterbildung von Heilpraktikern mit Aus- und Fortbildungsseminaren wie:

  • Neuraltherapie
  • traditionelle chinesiche Medizin ( Heilpflanzen, Akupunktur)
  • Homöopathie
  • Touch for health
  • Ohrakupunktur
  • Darmsanierung nach Bach
  • Schröpfen, Gua Sha

Haben wir Ihr Interesse geweckt ? Vereinbaren Sie mit uns Termine für einen kostenlosen und unverbindlichen Probeunterricht.
Wir beraten Sie gerne zu allen noch offen gebliebenen Fragen in einem persönlichen und unverbindlichen Gespräch.

Nehmen auch Sie unser umfangreiches Bildungsangebot in Anspruch! Wir können Ihnen eine optimale individuelle Förderung bieten.

 

*Die Heilpraktikerprüfung findet beim Amtsarzt in dem jeweils zuständigen Gesundheitsamt statt und muß von Ihnen gesondert beantragt werden.

Top
Heilpraktikerschule-Witten zertifizierte BDH - Verbandsschule, staatlich anerkannte Einrichtung n. d. Weiterbildunsförderungsgesetz Mecklenburg-Vorp. | info@naturheilkunde-wroz.de